Der USC kommt nicht in´s Schwitzen

Montag, den 22. Februar 2016 um 17:09 Uhr

Am Sonntag durften die Volleyballer des USC Braunschweig das junge Team des Volleyball-Internats aus Frankfurt als Gast in der heimischen Tunica-Halle begrüßen. Die Gäste hatten dabei durch viele Doppel-Spieltage schon ihr letzes Spiel der Saison vor sich und wollten das Spiel mit einem positivem Resulat beenden, wobei der letzte Saisonplatz für die Frankfurter schon vor dem Spiel fest stand.

Der USC wollte einerseits durch einen klaren Erfolg den Makel aus dem Hinspiel, als unnötigerweise ein Punkt liegen gelassen wurde, wettmachen und außerdem nach den eher enttäuschenden Resultaten der letzten Wochen die Trendwende einleiten.

Das Spiel war geprägt von vielen Fehlern auf Seiten der Frankfurter, sodass die Braunschweiger locker ihren Stiefel runter spielen konnten und die Sätze eins und zwei relativ sicher für sich entscheiden konnten. 

Positiv zu bewerten ist auch, dass die Konzentration auch im letzten Satz, für die Gastgeber eher untypisch, hoch gehalten werden konnte und über ein zwischenzeitliches 14:3 und 21:10 gewonnen werden konnte.

Die finale Saisonphase kann nun beginnen und das Team von Trainer Thorsten Galgonek freut sich schon auf das Derby gegen den TSV Giesen/Hildesheim in zwei Wochen!

| + -

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner